Muster Vertrag werbung

I. Garantien; Der Werber für Schadensersatz und seine Agentur, sofern es einen gibt, vertritt und garantiert, dass: (i) er die geltenden Bundes-, Landes- und lokalen Gesetze, Regeln und Vorschriften einhält und einhält, einschließlich, soweit anwendbar, der California Consumer Privacy Act von 2018 und seine Durchführungsbestimmungen (“CCPA”) (zusammen “anwendbare Gesetze”); (ii) Websites des Werbetreibenden und Dritter, mobile Websites, Anwendungen, E-Mail-Kampagnen und andere Dienstleistungen, die mit Werbung verbunden sind, die von Advertiser oder Agency erworben wurde, enthalten alle Angaben, die nach anwendbaren Gesetzen erforderlich sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, einen auffälligen Link zu einer klaren, genauen und aktuellen Datenschutzrichtlinie, die(a) die Verwendung von Technologie Dritter offenlegt; (2) die Beteiligung von Drittanbietern; und (3) die Datenerhebung und -nutzung durch solche Diensteanbieter und von dieser Technologie Dritter; und (b) alle anwendbaren Gesetze einhält; (iii) es keine Informationen, die Informationen identifizieren, mit denen sie sich beziehen, beschreiben, vernünftigerweise in der Lage sind oder vernünftigerweise direkt oder indirekt mit einer natürlichen Person, einem Gerät oder einem Haushalt (“persönliche Informationen”) verknüpft werden können, die von den Diensten erfasst, erlangt oder abgeleitet werden, mit nicht personenbezogenen Daten, ohne den Endnutzer mit dieser Fusion in Verbindung zu bringen oder vernünftigerweise in Verbindung zu bringen, und die Opt-in-Zustimmung des Endnutzers einholen; (iv) wenn Publisher personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden, verfügt es über alle Rechte und Berechtigungen, die Publisher für die in der Datenschutzrichtlinie von Publisher beschriebenen Zwecke verwenden und offenlegen kann, die von Zeit zu Zeit aktualisiert werden können, und diese Geschäftsbedingungen; (v) es wird keine personenbezogenen Daten an Publisher senden, wenn eine solche Übertragung die Rechte Dritter verletzen oder anderweitig gegen geltendes Recht verstoßen würde; (vi) wie vernünftigerweise gefordert, wird sie Publisher bei regulatorischen Anfragen und Anträgen dritter Rechte zusammenarbeiten und unterstützen; vii) jegliche Werbung oder sonstiges Material (einschließlich, Produktmuster, die von Werbetreibenden oder Agenturen eingereicht und/oder vom Verleger im Auftrag des Werbetreibenden oder der Agentur erstellt wurden, sowie jegliches Material, auf das diese Werbung oder andere materielle Verknüpfungen oder Verweise verlinken, den anwendbaren Gesetzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Bereitstellung notwendiger Offenlegungen) entsprechen und nicht die Rechte (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Urheberrechte, Patente, Marken, Dienstleistungsmarken, Datenschutz- und Werberechte) verletzen und nicht schädlich für eine Person, eine andere und (viii) jegliche Werbung oder andere Materialien, die vom Inserenten eingereicht werden, müssen korrekt sein und keine verleumderischen Materialien enthalten. “Criteo hat uns dank seines unvergleichlichen Verständnisses der Reise- und Einkaufsmuster unserer Kunden entscheidend dabei geholfen, den Umsatz zu steigern.